Hier findest du scharfe Sachen!

Willkommen in der Schmiede!

Was gibts hier so? Also hier kommst du zu den 

Messern, Spiel- und Filmwaffen, Damaststahl - alles dokumentiert in unterhaltsamen Videos auf unserem YouTube Kanal uvm.!



Unsere Werkstatt

Wir haben eine kleine, aber feine 100 m2 Werkstatt mit direktem Zugang zu unserem Stahlhändler des Vertrauens und einer unendlichen Außenfläche für Feste und Projekte die man besser nicht in der Werkstatt durchführt.

Hier siehste mal unsere Mitarbeiter, auf die wir besonders stolz sind, bekannt aus Funk und Fernsehen

(Youtube).

Molly's Weg zu uns

Spindelpresse Molly

Die süße Molly ist eine fette Lady mit geschätzt 800 kilo und einer Presskraft die uns nicht ganz bekannt ist. Wir schätzen auf über 6 Tonnen Presskraft, was für unsere Verwendung mehr als ausreicht.

Die süße Maus erleichtert uns gerade beim Damast schmieden die Arbeit, obwohl man sich schon ganz schön anstrengen muss, um die Lady in Wallung zu bringen.

Als wir sie aus einer Scheune gerettet haben, sah sie schwer raulig aus, aber mit Liebe und Sputze erstrahlt sie heute wieder in voller Pracht

Love you Molly

Frankensteins Monster

Das ist Igor! Igor ist zwar sehr hässlich aber wir haben ihn voll dolle lieb! Igor ist unser Bandschleifer mit 2,2 kw, also der hat schon richtig Schmatz.

Auch dieser kleine Lurch vereinfacht uns die Arbeit sehr, denn er beißt mehr Metall weg, als 2 Flexen zusammen.

Da der gute Igor nur unser Prototyp ist, wird er bald einen kleinen Bruder bekommen, der wird stabiler sein und mehr Tauschmöglichkeiten haben, wie eine Magnetschiene, verschiedene Rollenaufnahmen uvm. Ich denke den kleinen Fratz werden wir Schnuck nennen...der wird nämlich so stabil gebaut sein wie ein Panzer.

Das letzte der 4 Videos zum Bau von Igor 

so wurde Chantal gezeugt

Die richtig heiße Lady

Chantal die Unansehliche. Unsere Gasesse wird durch ein 2 Brenner- System befeuert und ballert bei kräftig Gas auf Feuerschweißtemperatur.

Doppelte Glasfaserwolle und feuerfester Zement  verhindern das sie uns frieren lässt und schwer ist die Uschi auch noch wie ein Schwein.

Transportabel haben wir sie auf einen Rolltisch gepackt und können so mit ihr durch die ganze Werkstatt crusien.

Auch Chantal hat sich als nicht ganz ausgereift raus gestellt, deshalb werden wir wohl noch eine kleine Schwester mit einem Einbrennersystem bauen.